Reinige deinen Tempel

Es ist Zeit für eine Veränderung!

Wisset ihr nicht, daß ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt? So jemand den Tempel Gottes verderbt, den wird Gott verderben; denn der Tempel Gottes ist heilig, der seid ihr. 1 Korinther 3:16-17 / LUT

Dein Körper ist ein Tempel den es zu pflegen gilt. Gibt eurem Tempel die Chance auf Selbstheilung.

Habt den Mut zur Veränderung und testet, was dem Körper gut tut oder eben nicht gut tut. Hier meine Erfahrungen, um den Körper gesund zu halten:

  1. Eine Darmreinigung durch Fasten oder Einläufe ist empfehlenswert bei Lebensmittelallergie und bei einer Nahrungsmittelumstellung. Leinsamen unterstützen die Darmreinigung!
  2. Verzichte auf Fertigprodukte. Alle Produkte, welche Konservierungsstoffe, Emulgatoren, Säuremittel, Verdickungsmittel, Farbstoffe usw. enthalten sind.
  3. Verzichte auf Fastfood. Nimm dir Zeit für dein eigenes selbst gekochtes, gesundes Mahl.
  4. Ernähre dich Hauptsächlich von hochwertigen, biologisch Angebauten Obst und Gemüse, sowie Vollkorngetreide und Hülsenfrüchte.
  5. Verzichte so gut wie möglich auf Fleisch und anderen fettigen Produkte, wie Käse und Eier.
  6. Verzichte auf Zucker, Puderzucker, Traubenzucker –  Fruchtzucker ist erlaubt.
  7. Reinige Täglich deine Leber von ungesunden Fetten mit Zitronenwasser (1/2 Zitrone und Wasser morgens auf nüchternem Magen, 30 min wirken lassen.)
  8. Entgifte deinen Körper mit selbstgepressten Selleriestaudensaft.
  9. Nahrungsergänzungsmittel wie Heilpilze, Spirulina, Chiasamen und Gerstergras.
  10. Abwechslungsreiche Kost ist der Schlüssel!
  11. Bei Fleisch Ersatz auf Sojaprodukte greifen, jedoch nur BIO Sojaprodukte.
  12. Setze auf Saisonales Obst & Gemüse.
  13. Bewege dich (Gymnastik, Tanz usw.)
  14. Für alle Schokolade-Fans, Schokolade nur in Massen konsumieren, damit der Körper die Möglichkeit hat, sich zu heilen. Besser auf schwarze Schokolade greifen als auf Vollmilch oder weiße Schokolade.

Liebe deinen Körper – Der Geist Gottes ist Liebe und wird durch Liebe genährt, also versucht in Liebe zu denken und zu handeln, denn auch ein gesunden Geist kann sich auf die Gesundheit des Körpers (Tempels) auswirken.

Bei Fragen bin ich für euch da,

in Liebe,

img_4610-1

Spirituelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: