Nützliche Tipps und Sätze zum Nachdenken

Lese die Bibel durch die Augen von Jesus (aus Liebe, Barmherzigkeit, Gottesfurcht, Gerechtigkeit und Hoffnung) – so kannst du Gott am ehesten Erkennen.

Angst hat man vor jemandem Furchtbaren, man läuft weg von ihm/ Furcht hat hat man vor jemandem Wunderbaren und man läuft hin zu ihm. Gottesfurcht ist nicht die Angst vor Gott. Die Furcht Gottes ist nichts furchtbares, es ist etwas das zu Gott hinführt und erfurcht bewirkt. Es ist so, als ob man  in den Wald einläuft und diese Schöpfung einem ein bisschen Unsicher macht, weil die Bäume so gross sind und es im Wald so viel leben hat und man fühlt sich eher klein im Vergleich, dies nennt sich erfurcht.