Ein Text an alle die Jesus nicht kennen

Liebe Mitmensch, Freund/in, Bekannte/r, Verwandte/r, ich hoffe dieser Text erreicht dich!

ich liebe dich sehr, weil ich weiß, dass Jesus Christus uns sehr liebt. Ich möchte mit dir sehr ehrlich sein, damit du verstehen kannst, dass ich in gewissen Situationen und Diskussionen, nicht daran teilnehmen kann. Jesus hat mir so viel liebe entgegengebracht und ich spüre seine liebe immer noch, auch seine Liebe ist in mir für andere Menschen, ein großes Geschenk für mich. Nun kann ich nicht mehr mit gutem Gewissen an Gemeinschaftstreffen teilnehmen und mich dabei wohlfühlen, weil ich das Gefühl habe, dass wir von verschiedenen Welten kommen. Mein Herz trachtet sehr danach und hofft, dass alle Menschen nach dem Himmelreich streben und es auf der Welt versuchen zu leben – viele Gebete sind von mir ausgegangen mit Bitte und Flehen, dass sich der Mensch nach Gott ausrichtet. Doch ich gebe zu, ich habe mich immer mehr Mühe mich mit dieser Welt zu identifizieren. Einerseits kann ich nicht über Ungerechtigkeit hinwegsehen (Katsch und Tratsch, Lügen und intrigieren = alles vom Bösen) und kann nicht mehr einfach so, über Kleidung und schicke Autos diskutieren, alles Vergängliche hat für mich nicht den gleichen Wert wie früher – die Seele eines Menschen hat für mich viel mehr wert. Zur Folge hat dies, dass ich mich mit dir, nicht mehr gut verständigen kann, die Interessen sind so verschieden. Ich kann auch nicht über Sündhaftigkeit hinwegsehen, weil ich weiß, wie sehr der Mensch und seine Seele von Gott dadurch getrennt wird. Ich habe das alles selbst erlebt und ich bin noch daran all das, was nicht gut ist an mir, mit der Hilfe Gottes zu verändern – ich bin nicht perfekt – ich weiß jedoch, dass Jesus mir hilft, mich gut zu machen vor Gott (StepbyStep). Es ist wirklich nicht gegen dich, meine Worte sind für dich, aber ich kann nicht mehr so weitermachen, weil mein Herz, dass mir Gott gegeben hat, aufschreit und nicht gutes drin sieht. Ich wünsche mir sehr, dass du auch Jesus so erleben kannst wie ich und auch alle deine Leute um dich. Es gibt für mich nichts schlimmeres, als zu wissen oder sehen, dass du nicht weißt, wer Gott ist. Es macht mich traurig zu wissen, dass du noch nie Jesus erleben durftest und ihn gesucht hast. Vielleicht hast du schlechte Erfahrungen gemacht in anderen Religionen oder Sekten oder sogar Gemeinden mit falschen Christen als Oberhaupt. Oder du bist einfach Atheist. Es ist eine große Verzweiflung in mir, zusehen, was du dir selber antust, wenn man ohne Gott versucht zu leben. Ich sehe den Unterschied zwischen Gläubig und nicht Gläubig, es ist in der Wahrheit ein riesiger Unterschied. Der Unterschied ist der, dass das die Liebe Gottes in dir fehlt. Wenn ein Mensch stirbt, alleine und erkennt, dass da keine Liebe ist, weil man Jesus liebe nicht kennen gelernt hat und im Leben Jesus keine Chance gegeben hat, ist alles um einem so hoffnungslos und voller Schuld.

Am Ende bleibt nur die Liebe Gottes! Wenn diese nicht da ist, ist da nur Dunkelheit. Ich habe dir das alles von Herzen geschrieben, weil ich dich nicht richten will, dass ist nicht mein Recht sondern Gottes – ich möchte dir nur die Liebe aufzeigen und berichten, was der Himmel alles zu bieten hat und das es einen Unterschied macht, ob man Jesus kennt und aus vollem Herzen liebt oder nicht. Es ist ein großer Unterschied, ob man die Liebe in sich trägt oder nicht. Nur wenn man Jesus unser Herr, erkannt hat und seine Liebe, Gnade und Opfer am Kreuz (inkl. Sündenbekenntnis) angenommen hat, kann man auch so liebe wie er – jeder Mensch hat es verdient so geliebt zu werden, wie er liebt! Wende dich zu Jesus, denn er ist das Licht der Welt!

Du kannst dich über meine Worte ärgern, aber lieber ärgerst du dich über mich, als dass ich die Schuld auf mich nehme, weil  ich nicht versucht habe, deiner Seele, Gott näher zu bringen, durch die frohe Botschaft des Evangeliums.

Ich liebe dich,

deine Noemi in Jesus Christus

Spirituelles

3 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: