Fehlt das Vertrauen?

Am Wochenende war ein guter Freund und ich am Zürcher Hauptbahnhof. Dort trafen wir auf eine Gruppe von Leuten, alle trugen ein Schild, auf dem Stand: Free Hugs – Gratis Umarmungen. Ohne zu zögern umarmten wir die fremden Personen, einer nach dem anderen. Am Schluss gab es ein Gruppenkuscheln à la Teletubbies. Obwohl wir die jungen Leute gar nicht kannten, war es für uns eine Selbstverständlichkeit die Umarmungen zu erwidern. Das Resultat war ein Gefühl der Vertrautheit und Liebe. Jeder der sich aus der Umarmung löste verspürte die Verbundenheit der bedingungslose Liebe.

Wir beobachteten die anderen Leute und ihre Reaktionen auf diese liebevolle Menschengruppe. Viele hielten an und lasen das Schild, doch die meisten sahen mürrisch und fast schon ängstlich dabei aus, viele reagierten zum Schluss mit einem Kopfschütteln und gingen weiter. Die Menschen getrauten sich nicht mehr zu öffnen, das Vertrauen fehlt. Die Entblößung des eigenen Herzergiefeldes scheint schwierig in unserer Zeit, ein Händeschütteln klappt meist noch, doch eine Umarmung ist eine zu große Hürde.

Nur sehr wenige Menschen am Hauptbahnhof waren bereit dazu ihre Maske abzulegen. Doch die Hoffnung kam zurück als wir paar Meter weiter folgendes sahen:

Eine Frau in den 60gern, las das Schild einer jungen Frau der Gruppe. Die Frau schüttelte zuerst den Kopf und sagte: „Nein, das würde doch nicht gehen“. Sie war bereit weiterzugehen. Doch plötzlich öffnete die junge Frau (mit Schild) ihre Arme und forderte Sie auf, ihr zu Vertrauen. Die ältere Frau zögerte einen Moment, trotz allem landete Sie in den Armen der jungen Frau und ein Lächeln war auf ihren Lippen zu lesen. Nachdem Sie sich aus dem Umarmung löste, bedankte sich die alte Frau und ging mit freudiger Miene weiter.

So leicht ist es, dass Herz zum Strahlen zu bringen. Es braucht jedoch Vertrauen und Mut sein eigene zum Schutz dienende Rüstung abzulegen und sich zu öffnen. Ohne Rüstung fühlt sich doch alles viel leichter an? Die bedingungslose Liebe die uns alle Verbindet, kommt bei einer solchen Umarmung zum Vorschein, das ist das was unser Herz leuchten lässt und uns glücklich macht.

Ich überlege mir, ob ich mich nächstes Mal selber mit einem Schild hinstellen sollte, denn es gibt einem so viel zurück, nämlich dann, wenn die Umarmung beziehungsweise die bedingungslose Liebe erwidert wird. Man kann nur gewinnen!

In Liebe,

eure Uroviel

Spirituelles

1 Comment Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: