Ernährung

In der heutigen Zeit muss alles schnell gehen. Unser Alltag ist geprägt von der Industrialisierung und der Laufbandproduktion. Die Arbeitgeber haben immer höher Anforderung an die Mitarbeiter und fordern Leistungen, welche meist in kurzer Zeit erledigt werden müssen. Die Unternehmensführer haben selbst durch unsere aktuelle Wirtschaftslage mit grossem Druck und Existenzängste zu kämpfen.

Zeit ist Geld

Wir wollen Zeit sparen und planen unsere Zeit-Ressourcen auf die Minute durch. Wir wollen ja für die Wirtschaft interessant bleiben, um unseren Lebensunterhalt finanzieren zu können. Und wo können wir am meisten Zeit und Geld sparen? Ganz klar beim Frühstück, in der Mittagspause und sogar beim Abendbrot. Am besten lassen wir das Frühstück ganz ausfallen, damit wir eher bei der Arbeit erscheinen können. Wir setzten unseren Körper & Geist & Privatleben an zweite Stelle. Fast-Food wird Interessant und ist für uns eine einfach Art Zeit zu sparen.

Die Folgen, unsere Leistungen nehmen ab, unser Körper fährt runter, er weiß nicht mehr, wo er die Energie herholen soll. Wir hören unserer inneren Stimme, unserem Geist, nicht mehr zu und verdrängen die Müdigkeit unseres Organismus. Das Immunsystem wird schwach, wir fühlen uns schlapp und krank, wir sind unmotiviert und auf gutem Wege zu einem Burnout. Der Mensch wird zur Maschine.

Was kannst du dagegen tun?

Um diesen maschinellen Vorgang zu stoppen, solltest du deine Prioritäten wieder anders setzen. Das Sprichwort „Du bist was du isst“, solltest du dir ab sofort zu Herzen nehmen, am besten hängst du dir diesen Satz, in schwarz weisser Schrift an deinen Kühlschrank. Ohne Nährstoffe wird dein Körper die gewünschten Leistungen nicht lange mitmachen. Dein Geist wird ebenfalls durch dein körperliches Wohlbefinden beeinflusst und das gleiche umgekehrt.

Ich möchte dir aus diesem Dilemma helfen und dir zeigen, wie man leicht, ohne grossen Aufwand gesund isst. Hierzu biete ich Ernährungsberatung an.

img_4610-1
%d Bloggern gefällt das: