Der leise Tod

Ich habe ein Bild erhalten, dass ich zu anfangs nicht zuordnen konnte. Ich sah Menschen mit zu getackerten Mündern. Was hat dies zu bedeuten?

In den heutigen Generationen haben wir gelernt uns von Innen zu verschliessen, wir haben gelernt unsere Seele (Näfesch/Ruach) mundtot zu machen, sodass diese nichts mehr zu sagen hat. Wir haben gelernt den Schmerz und den Schrei unsere Seele zu verdrängen und zu unterdrücken. Wir sind matt und kalt geworden. Genau so belügen wir uns selbst!

Doch unsere Seele ist genau das, was nach Gott schreit, nur unsere Seele hat den Wunsch mit Gott zu sein und bei Gott zu sein. Unsere Seele will leben! Unsere Seele hat den Wunsch frei zu sein und frei zu werden durch Gott. Unsere Seele hat den Zugang zu Gott nicht vergessen, in unserer Seele ist der Wunsch ewig zu Leben gelegt. Es ist unsere Seele, welche dürstet nach Leben und nach der Wahrheit. Es ist unsere Seele, welche die Erde verlässt, wenn unser Körper wieder zu Asche/Erde wird.

Darum ist das Wohlergehen unserer Seele so wichtig, weil die Seele nach dem körperlichen Tod weiterlebt, die Frage ist nur Wo sie weiterlebt im Tod oder im Leben? Nur wenn wir auf unsere Seele hören, können wir verstehen, was unsere Seele braucht und frei zu werden und diese Freiheit schenkt uns nur Jesus Christus. Es ist der Schrei unserer Seele der uns aufhorchen lässt, wenn etwas uns einengt oder beherrscht, wenn die Seele am Tod, in Ketten gebunden ist. Dies ist die Wahrheit, unsere Seele ist am Sterben!

Um dies alles zu verstehen, muss man wissen und glauben, dass man eine Seele hat, dass man etwas in sich trägt, was im Unsichtbaren ist und für Gott unglaublich hohen Wert hat. Die Seele ist also wichtiger als unseren Körper, welcher noch gebunden ist an der Erde, da die Schöpfung noch in den Wehen liegt. Die Schöpfung ist noch in der Knechtschaft der Vergänglichkeit (die Körper, das Fleisch), bis Jesus Christus zurückkommt. (Römer 8. 20-22)

Wir haben Angst diesen Schmerzen der Seele Raum zu lassen und das Gefühl, Verlorene und Gefangene zu sein. Aber die Wahrheit ist, wir sind Gefangene und Verlorene. (Lukas 15). Die Seele schreit, weil diese gefangen ist! Von was Gefangen? Vom Tod gefangen! Dies ist Einsicht und diese bringt Erkenntnis und Wahrheit, diese Wahrheit, ist die Wahrheit, die uns Frei macht. (Johannes 8.32). Was ist die Wahrheit? Die Frohe Botschaft, die Befreiung der geistlichen Knechtschaft im Tod (die körperliche Knechtschaft besteht bis zur Wiederkunft Christi), durch das Opfer am Kreuz, durch unseren Retter, Jesus Christus.

Hör auf deine Seele und lass dich Frei machen!

Wie? Glaubst du das Jesus Christus Gottes Sohn ist?

1 Comment

  1. Wir sind diese Seele,
    liebe Noemi,

    gefüllt mit so vielen Potenzialen und auch Sehnsucht.
    So viele Wege die zu IHM führen, in seinen Frieden, in seine Liebe und in diese Verbundenheit.
    Wir dürfen schon üben, jetzt! – doch das geht mit geschlossenen Mündern dann doch arg schwer …

    Danke für den Impuls und die starken Worte,
    Raffa.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s