Herz über Kopf

Erst jetzt fange ich langsam zu verstehen, wie mein Herz mit mir kommuniziert und wie er mir sagen möchte, was gut und was falsch für mich ist. Ich kenne dieses Gefühl, das Gefühl wenn sich das Herz zusammenzieht, weil man Bänder in Symbol von Grenzen, um es gelegt hat, es fühlt sich schwer und erdrückend an.

Ein Druck-Gefühl auf meinem Herzen als Warnung oder als Wegweiser eine andere Richtung einzuschlagen?

Dieses Gefühl kenne ich von der Kindheit, wenn man unbedingt was machen möchte, was von Herzen kommt und es wird einem Verboten durch die Erziehungsberechtigten oder durch die Lehrerin bez. Schulordnung. Irgendwann empfand ich dieses Druckgefühl als normal und akzeptierte es, ohne daran zu zweifeln, ob es wirklich wahr ist.

Erst nach Jahren, als ich selbständig in Leben stand, begann ich zuerkennen, dass mein Herz zugemauert war und dass mehr dahinter steckt, als nur dieses dumpfe Gefühl. Ich hörte in mich hinein und spürte, dass sich hinter den Mauern was unfassbar Wichtiges verbarg, etwas dass wieder erweckt und erkannt werden musste.  Die unendliche Liebe und Verbundenheit zu allem – Zufriedenheit – Harmonie – Gemeinsamkeit.

Heute wo ich weiss, dass dieses Druckgefühl ein Hinweis darauf ist, dass ich mich auf dem falschen beziehungsweise nicht Seelenwegbefinde, ist es erschreckend, dass man sich immer und immer wieder dagegen entscheiden kann, dass Herz zu zu mauern, obwohl man ganz genau weiss, es entspricht nicht der Wahrheit – dieser Weg – diese Entscheidung entspricht nicht mir.

Der Kampf Herz gegen Kopf beginnt! Der Kopf wehrt sich gegen Veränderung und bevorzugt das traditionelle, für uns Normale angesehene Muster von Mensch und Leben. Das Herz stichelt und erweckt in uns und zwar immer und immer wieder,  das Gefühl, der Unwahrheit und das Verlangen nach Veränderung – Drang nach Freiheit. Es brauch so viel Energie, sich die ganze Zeit gegen das Herz zu wehren, um mit dem Kopf auf dem Kriegsfeld besser da zu stehen. Energie wo man besonders als Lichtarbeiterin, effektiver einsetzten könnte.

Wir wissen doch ganz genau, was Sache ist und was der Wahrheit entspricht, warum gibt der Mensch am Verstand die Macht ab?

Ist hier wieder die Angst im Spiel, welche uns hindert, das wahre ICH zu zeigen und auszuleben? Andere zu verletzten und danach alleine da zu stehen? Ja, tatsächlich die Angst – Folge Betonstein über Betonstein – Mauer – Blockade und blockieren des Herzchakras – das Innere ersticken des Seelenplans und der einzigen Wahrheit.

Ich versuche weiterhin, auf mein Herz zu hören und der Sieg auf dem Schlachtfeld geht an das Herz.

In Liebe,

img_4610-1

Spirituelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: