Ich sage Nein zu Fleisch!

Es ist nicht das erste Mal, dass ich eine gewisse Zeit lang auf Fleisch verzichte. Schon in der ersten Testphase, habe ich eine erstaunliche Veränderung meines Wesens erlebt.

Meines Erachtens haben Vegetarier recht mit der Behauptung, dass Fleisch unserem Körper schadet und wir dadurch viele Jahre unseres Lebens verlieren. Auf energetischer Ebene ist bekannt, dass alles aus Energie besteht, die Frage ist, aus was für eine Energie und wie diese auf unseren Körper / Geist wirkt. Nach meiner Fastenkur habe ich festgestellt, dass ich voller Tatendrang war und ich sprühte vor Ideen und Energie. In dieser Zeit wurde mein Körper von keinem niedrigschwindenden Nahrungsmittel belastet – ich entschloss mich nun definitiv auf Fleisch zu verzichten.

Mir ist bewusst, dass es unglaublich schwierig ist auf Fleisch zu verzichten, ich mag Fleisch auch echt gerne, doch ich weiss, dass ich ohne Fleisch körperlich und seelisch besser dran bin. Schon nach 3 Wochen ohne Fleisch merkte ich wieder den grossen Unterschied. Meine Ernährung besteht nun hauptsächlich auf Obst, Gemüse, Getreide, wenig Milchprodukte und Kohlenhydrate, ich verzichte auf Zusatzstoffe, Fertigware, ab und an gönne ich mir ein bisschen Schokolade. Ich fühle mich gut in meiner Haut ohne Fleisch.

Besonders bei meinen Energie-Behandlungen erzielte ich ohne Fleisch einen besseren Empfang für Gottes Liebe und Energie. Als ob man die Radioantenne so umgestellt hat, dass man den Sender klarer hören kann. Der Kanal war durch diesen Verzicht viel offener und ich spürte Gott bei jedem Gebet, während der Behandlung.

Ich machte mir Gedanken, warum Fleisch dem Menschen energetisch so schadet und ich stellte fest, dass die Angst, dieser liebesbedürftigen Tiere beim Hinrichten im Fleisch hängen bleibt. Diese Angst nimmt der Mensch in sich auf. Angst schwingt tief und hindert uns, an unserer Bewusstsein-Entwicklung. Diese Fremdenergie die wir dadurch zu uns nehmen, ist für den Menschen nicht kontrollierbar, ich rate also davon ab, Fleisch in grossen Mengen zu verzehren.

Anders ist es bei Obst und Gemüse, diese Art von Nahrungsquelle wächst mit Hilfe der Sonnenenergie und ist voller Liebe – aus diesem Grund wirkt sich die Sonnenenergie der Pflanzennahrung positiv auf unserem Körper / Geist aus.

Ich empfehle euch, mach etwas für euren Körper / Geist. Probiert es doch einfach mal aus. Positiver Nebeneffekt, ihr macht was zur Verringerung der Klimaerwärmung, somit für die Umwelt.

Alles Liebe,

img_4610-1

Spirituelles

3 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Seit gut 2 Jahren lebe ich zu 99.9% vegetarisch und sehe es ähnlich wie du. Wenn wir uns bewusst werden, was wir konsumieren, dann können wir kein Fleisch mehr essen. Zumindest nicht das aus dem Supermarkt. Guter Beitrag und gute Entscheidung!

    Gefällt mir

    • Danke Joana, nach der Fastenkur, habe ich mir gedacht, ich ziehe es jetzt durch. Für mich ist es aktuell immer noch schwierig der Versuchung zu widerstehen, da die Menschen um mich Fleischesser sind, ich stehe zu meiner Entscheidung!

      Gefällt 1 Person

      • Verstehe ich gut. Immer wieder Mal lässt mich der Geruch schwach werden. Ob ich es wirklich essen könnte weis ich jedoch nicht. Viel Durchhaltevermögen, in Europa ist es einfacher!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: