Die Kraft eines selbstgemachten Smoothis

Banane

Körperlich: Die Banane besitzt antivirale Eigenschaften und hilft bei Schlafstörungen. Die Verdauungshilfe der Banane ist auch erwähnenswert, diese Frucht beruhigt den hyperaktiven Darm. Super geeignet bei Dickdarmentzündung, Reizdarmsyndrom und Morbus Crohn. Der ideale Verzehr der Banane ist dann, wenn die Bananen schön gelb ist und die ersten braunen Stellen aufweist.

Seelisch: Die Banane bestärkt uns, wir selbst zu sein und uns den Mitmenschen zu zeigen. Wir werden zudem produktiv und motiviert durch den Tag schreiten. Mit erhobenen Hauptes sind wir ohne Befürchtungen und Ängste anzutreffen.

Chia-Samen

Körperlich: Sie fördern die Leistungsfähigkeit des Gehirns, liefern lang anhaltende Energie, haben eine entschlackende Wirkung, unterstützen die Verdauung, machen satt, stärken das Herz und schützen vor Hautalterung. Die starken Samen enthalten in der Tat so viele Nährstoffe und Eigenschaften, dass eine positive Wirkung auf den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System, das Verdauungssystem, das Gehirn, den Energiestoffwechsel sowie unsere DNA haben. Durch ihre hohe Nährstoffdichte helfen sie dem Körper zugleich dabei, gesundes Gewebe aufzubauen, was sich förderlich auf die Heilung von Wunden auswirkt und für Frauen in Schwanger- und Stillzeit nützlich ist.

Blattgemüse

Körperlich: Der Smoothi sollte hauptsächlich aus Blattgemüse bestehen und zwar mit gutem Grund. Die Fasern des Blattgemüses fördert die Reinigung des Magendarmtraktes und entfernt Schimmel, Hefe und andere Pilzreste, wie ein Sieb. Durch die basische Wirkung dieses Gemüses wirkt sie förderlich für die Magensäure und hilft gegen Reflux, Sodbrennen und Magenentzündungen. Für die Sportler unter uns ist der hohe Eiweiss Gehalt noch zu erwähnen. Geeignet ist Blattgemüse aus dem eigenen Garten.

Seelisch: Blattgemüse regt den inneren Wachstum an und lässt einem wieder vorwärts kommen. Dieses Gemüse hat befreiende Wirkung und macht uns klar im Kopf.

Orange

Körperlich: Die Orange ist reichlich an Vitamin c, Magnesium und Kalium. Diese Frucht trägt das Heilungsmittel von chronischen Krankheiten in sich. Die Stoffe in der Orange wehren die Viren ab, schützen den Körper vor Strahlenschäden und eliminieren die Schwermetalle im Körper.

Seelisch: bei häufiger Traurigkeit und Bedrücktheit durchdringt die Sonnenkraft der Orange die Dunkelheit. Die Orange wärmt uns von innen.

Apfel

Körperlich: Der Apfel hat entzündungshemmende Eigenschaften zudem ist er reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Er reduziert die virale und bakterielle Überlastung beim Vormarsch einer Entzündung. Ein hoher Anteil an Kalium reguliert den Wasserhaushalt. Wie fast bei jeder Frucht sind die meisten Vitaminen und Spurenelemente in der Schale zu finden. Je röter der Apfel desto besser, denn das dafür verantwortliche Pigment fördert die Verdauung und ist geeignet für die Gewichtsabnahme.

Seelisch: Der Apfel hilft uns in Tagen, in denen wir uns deprimiert, schwach und mutlos fühlen. Diese Frucht lässt uns die schönen Seiten des Lebens leichter wahrnehmen. Ein Lichtfunke der Hoffnung in dunklen, kalten Wintertagen.

Stangensellerie:

Körperlich: Der Sellerie schwemmt im wahrsten Sinne des Wortes die Keime, Viren und Giftstoffe aus unserem Verdauungstrankt und der Leber raus. Ideal für die Reinigung und Wiederherstellung der Darmflora. Dieses Gemüse verbessert die Nierenfunktion durch seine beinhaltenden Mineralsalze. Durch den hohen Wasseranteil der Sellerie, beugt es Kopfschmerzen vor. Das grösste Heilmittel aller Zeiten.

Seelisch: Die Selleriestange hat eine beruhigende Wirkung und hilft gegen Ängste, Nervosität, Bedrohung und bei Panikattaken.

Cashewkernen

Körperlich: Die Cashewnuss ist für das Wohlbefinden unserer Knochen und Zähnen geeignet. Auch die Muskel- und Nervenerregung benötigt Calcium, es ist außerdem am Glykogenstoffwechsel beteiligt, was für Sportler mit Ausdauerbelastung interessant ist. Das viele Kalium stabilisiert den Wasserhaushalt. Zudem enthält die Nuss einen hohen Eisenanteil, welcher die Sauerstoffversorgung aller Körperzellen unterstütz, dass durch den roten Blutfarbstoff, Hämoglobin.

Seelisch: Essentielle Aminosäuren sind in der Nuss ebenfalls enthalten. Die Aminosäuren spielen auch für die Psyche eine wichtige Rolle. Diese essentielle Aminosäure wird im Körper für die Herstellung des Neurotransmitters Serotonin benötigt.

Pilzexktrakt Chaga

Körperlich: Durch die Inhaltstoffe des Pilzes wird die Anzahl der weissen Blutkörperchen erhöht sodass unser Körper besser gegen Eindringlinge, Giftstoffe, Viren und Bakterien geschützt ist. Im allgemeine vernichten alle Speisepilze ungesunden Pilze im Verdauungstrankt. Diese Heilmittel vermehrt ebenfalls unsere roten Blutkörperchen, was unser Immunsystem stärkt.

Seelisch: Wenn man immer das Gefühl hat etwas zu verpassen ist der Chaga Pilz geeignet. Dieser Pilz hilft herauszufinden, was man wirklich will und wie man es am besten realisieren kann.

Zu bekommen ist das Pilzextrakt in Kapselform auf https://www.sanafort.ch/

Blaubeeren

Körperlich: Antioxidantien bedeutet Leben und diese Beere hat es in sich. Sie wirkt gegen den schnellen Alterungsprozess und schütz uns gegen all das, was ständig unsere Gesundheit gefährdet. Besonders die Wildbeeren sind reinste Vitaminbomben und super geeignet zur Abwehr von Krankheiten. Beeren heilen unser Gehirn und deren Zellen! Bei allen Krankheiten mit neurologischen Symptomen eignen sich Blaubeeren ausgezeichnet. Am geeignetsten sind tiefgekühlte Beeren aus dem Kühlregal.

Seelisch: Bei Unsicherheit und Verwirrtheit bringt die Blaubeere wieder Ordnung in verworrene Gefühle und unklaren Wahrnehmungen.

Die Flüssigkeit wie Wasser, Kokoswasser oder Mandelmilch

Körperlich & Seelisch: Geeignet sind energetisch aufgeladene Flüssigkeiten durch einen Heilstein oder eine Teslaplatte.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Alles Liebe,

eure Uroviel

Spirituelles

4 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. You really make it seem really easy together with your presentation but I in finding this matter
    to be really something that I think I would never understand.
    It sort of feels too complicated and very broad for me.
    I’m taking a look ahead to your next post, I will attempt to get the hang of it!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: