Das Wunder des Lebens

Es begann damit, dass ich eines Nachts aus einem sehr realen Traum aufgewacht bin. Im Traum sah ich mich zuerst in meiner Person verankert. Ein Spielplatz erkannte ich und ein Junge ca. 6 Jahre alt rannte auf mich zu. Es war der wunderschönste Junge den ich je in meinem Leben gesehen hatte. Seine Augen waren Braun und seine Augenform so wie meine, Mandelförmig. Er trug schulterlanges braunes Haar. Ich spürte wie ein Gefühl der Mutterliebe in mir aufflammte, als das Kind auf mich zu kam. Die Traumansicht wechselte und ich sah mich und den Jungen nun von oben. Ich war noch sehr jung und trug meinen roten Lieblings Mantel. Ich sah wie ich den Jungen umarmte und eine Zeit lang nicht mehr losließ.

Dieser Traum hatte ich ca. vor 1.5 Jahren und bis heute vergaß ich den Traum und das Gefühl, dass mich da ummantelte nicht. Ich spürte und hoffte, dass dieser Junge mein Sohn sei!

Seit einem Jahr hatte ich das Gefühl, die ganze Zeit auf Schritt und Tritt begleitet zu werden. Klar mein Schutzengel war immer anwesend, nur es war nicht nur die Energie des Schutzengels, nein. Es war etwas anderes, das sich seit meinem Traum neben meinen Schulterblättern bemerkbar macht. Was war das?

Instinktiv habe ich meine Ernährung und Lebensweise in diesen 1.5 Jahre geändert und alles nahm seinen Lauf. Ich wusste da noch nicht, dass ich meinen Körper und meine Seele auf eine Veränderung in meinen Leben vorbereitete. Die Veränderung folgte bald…

Trotz all der Vorankündigungen war ich überrascht und zugleich entzückt, als ich vor ca. 3 Monaten durch mein drittes Auge sah, dass sich die Energie auf meiner Schulter löste und sich bis zu meinem Unterbauch herunterschlängelte. Es war wie ein leuchtend goldener Energiefaden, es bewegte sich fliegend leicht, wie schwebende Wolken, aber als Form eines langgezogenen Bandes. Die goldene Farbe der Energie war nicht klar sichtbar sondern ein Zusammenspiel aus durchsichtiger, matter und glänzender Struktur. Die Energie drang ohne widerstand in mein Unterbauch ein, ich lachte laut auf, da es kurz kitzelte. Da wusste ich, dass nun eine Seele mein Unterbauch bewohnte und drauf wartete, bis sein Physischer Körper genug groß ist, um sich mit dem Babykörper zu verbinden.

In voller Freude und Liebe,

eure Uroviel

Spirituelles

4 Comments Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: