Die Wahrheit

Gewisse Leute kommen zu mir und fragen mich, ob eine Person im Recht liegt oder nicht. Doch Sie erkennen nicht, dass es nicht wichtig ist, ob diese Person (Freunde, Bekannte, Familie usw.) im Recht ist sondern wie man selbst dazu steht. Aus diesem Grund frage ich die Leute: Was ist denn deine Wahrheit? Unterordnest du deine Wahrheit, unter all den Wahrheiten Anderer? Ist dass der Grund, warum du denkst, dass deine Wahrheit nicht der Wahrheit entspricht?

Jeder Mensch sollte seine Wahrheit leben. Umso schöner ist es, wenn er sich nicht nur auf eine Wahrheit beschränkt, sondern sich die Möglichkeit offen lässt, sich auch andere Wahrheiten anzuhören. Die Wahrheit sollte meinem ICH entsprechen, meinem Herzenswunsch, so zu Leben wie ich es mir wünsche. Man hat die freie Wahl, man hat immer eine freie Wahl! Das ist nämlich das Göttliche am Wesen Mensch, Göttlich zu entscheiden, welche Wahrheit MIR entspricht.

„Meine Wahrheit vom Tun, vom Denken, vom Sein muss nicht deine Wahrheit sein. Die wahre Wahrheit ist immer die, die DEIN Herz erstrahlen lässt. Wenn du hinhörst spürst du es!“

Wenn man seine Wahrheit noch nicht kennt, ist das nicht schlimm, aber es ist ein Zeichen, dass man noch an sich wachsen muss und sich selbst zu finden = Das finden seiner Wahrheit oder seines ICH’s.

Die Wahrheit eines Anderen zu leben schränkt unsere Seele ein. Man sperrt die eigene Seele in einen Käfig und redet ihr ein, dass das die einzige Wahrheit ist, das Richtige ist. Die Seele sieht nicht mehr ein, warum sie in einem Körper stecken muss, in welchem Sie sich nicht mehr entfalten kann. Der Körper und Geist werden krank, denn zum Leben braucht es immer drei Körper, Geist und Seele. Wird einem der Drein zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt oder man pflegt es nicht, wird man mit der Zeit körperlich oder mental immer kränker.

„Der Sinn des Lebens für eine Seele ist stets zu wachsen, sich zu verändern und zu erfahren.“

Hinter einer Religion stehen immer viele Menschen und meist ein Redner (z.B. der Papst). Nur weil der Papst, den Titel Papst trägt, unterscheidet er sich nicht von uns. Der Papst ist genauso Mensch wie wir und lebt seine eigene Wahrheit. Seid bestrebt eure Wahrheit zu finden und zu leben!

Versuche deine Wahrheit nicht den anderen Personen aufzudrücken, denn es muss nicht Ihrer Wahrheit entsprechen.

Unterdrücke deine Wahrheit nicht, um anderen zu gefallen oder um sich von blöden Bemerkungen zu schützten. Jede Person die deine Wahrheit beziehungsweise dich, auf dauern nicht akzeptiert, ist nicht die Person, die dir in diesem Moment gut tut.

Achte darauf, dass deine Wahrheit immer Hand in Hand mit der Liebe geht. Was bedeutet, dass du mit deiner Wahrheit niemandem Schaden solltest. Bleib dir dabei jedoch immer treu und zwänge, dich nicht ein.

Von Herzen,

eure Uroviel

Spirituelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: