Das Pendel

Es gibt so Phasen im Leben, da gehen die Gefühle rauf und runter. Es ist menschlich, ja definitiv, doch gibt es einen Punkt, indem man eine konstante Ebene der Gefühlslage erreicht?

Im Moment deute ich die von links nach rechts schwingenden Phasen als grosses Pendel des Lebens.

Ich sehe diverse Entwicklungsstufen, die man erreichen kann und die sicherlich konstant bleiben, zwischen den jeweiligen Stufen spüre ich diverse Gefühlszustände, welche durch Ereignisse und den Menschen um uns, im Euseren und Inneren beeinflusst werden.

Ist es also ein Pendel der meine Gefühlszustände zwischen den Bewusstseins-Entwicklungsstufen misst? Am ersten Tag wunschlos glücklich am zweiten Tag neutral und am dritten Tag ein bisschen niedergeschlagen. Ein kosmischen Gesetzt lautet:

 

6.Das Prinzip des Rhythmus oder der Schwingung

Alles fließt hinein und wieder hinaus. Alles besitzt seine Gezeiten. Alles steigt und fällt. Alles ist Schwingung.

Nichts bleibt stehen – alles bewegt sich. Der Pendelschwung zeigt sich in allem. Das Ausmaß des Schwunges nach rechts entspricht dem Ausmaß des Schwunges nach links. Rhythmus ist ausgleichend.

 

Ich fühle … (das Gefühl hat noch keine Bezeichnung = Neutrales Gefühl) => durch das Ego/Ich wird das Gefühl einer Wertung unterzogen und somit wird Gefühl zur Emotion.

 

Mir ist bewusst, dass man gewisse Gefühlszustände, ausgelöst durch innerliche und äußerlichen Einflüssen, durch inspizieren und studieren der eigenen Gedanken anpassen und formen kann. Doch dann,  würde ich die Gefühle eher als Emotionen die Formbar sind bezeichnen. Mein Ego formt das Gefühl zur Emotionen = meiner Emotion.

Das Pendel der Gefühle schwingt stetig. Es dient zur Erkennung unseres Befindens. Das Pendel wertet nicht, wir werten (das ICH), das Pendel weisst uns nur auf unsere Gefühlslage hin. Ein Gefühl und eine Emotion sind also somit nie langlebig, alles bewegt sich. Wenn ich nur Freude fühlen würde, dann würde ich wohl mit der Zeit vergessen, was Freude überhaupt bedeutet. Die Emotion wird somit zu einem neutralen Gefühl. Was fühlen wir dann? Fühlen wir dann überhaupt noch etwas? Oder stehen wir in einem leeren und dunklen Raum?

Um Mensch zu sein, braucht es also die Wertung. Die Wertung unserer Gefühle, welche zu Emotionen werden. Es liegt an uns, ob unsere Wertung positiv oder negativ sein soll. Das Pendel geht von links nach rechts auf und ab! Was passiert wohl, wenn unser Ego nicht mehr existieren würde? Steht das Pendel still? Sind wir dann noch Mensch oder reinste leuchtende Energie?

In Liebe,

eure Uroviel

Spirituelles

9 Comments Hinterlasse einen Kommentar

  1. Liebende Noemi

    Ich bin ganz tief innen überzeugt das ein immerwährendes
    Freuen möglich ist ohne Gegensatz

    Und die darin freigesetzte Freudigkeit ist die Sonne
    Der Trauernden ein Rettungsring der Verzagenden
    Die Notreserve der Trübseeligen
    Das Trostwort Verzweifelter

    Nur wurde uns ja beigebracht
    „Freue Dich nicht zu früh das dicke Ende kommt noch “

    Damit will ich weder andeuten Du würdest als Frau mit der Hormonumstellung
    ab fünfzig dick werden geliebter Freudenengel noch der Polarisierung fürsprechen

    danke
    Dir Joaquim von Herzen

    Gefällt mir

    • Hallo Joaquim, ich kenne das immerwährende Freuen. Es ist wie eine Flamme in uns, die nie erlischt, ich machte viele Male Bekanntschaft mit ihr. Doch durch das Mensch sein, bez. durch gewisse Gefühlszustände, welche wir als nicht gut werten, legt sich wie ein weißer schleier über die Flamme. Sie ist plötzlich nicht mehr sichtbar, aber ja, sie ist da. Sie lebt in uns, doch wir müssen den Schleier immer Bewusst heben, um die Flamme zu sehen und fühlen. Immer und wieder stehen wir vor dieser Hürde, den Schleier zu heben. Der Kampf zwischen das negative, angst EGO und der Feuerflamme in mir. In Liebe Joaquim

      Gefällt 1 Person

      • Den Schleier bewußt heben – das geht über die bewußte Annahme dessen, was ist, über bewußtes Ja-Sagen. Ein Ja auch zum Nein-Sagen, zu Ängsten, Abwehrgefühlen etc.

        Ich lebe (meist) nach dem Motto: „Was ist, darf sein – sonst bleibt’s!“ und kann mich somit an allen Gefühlen erfreuen.

        Das Leben hat es mir aber auch leicht gemacht, mich über (meine) Gefühle zu freuen: bis ich etwa 35 war, habe ich alle Gefühle nur gedacht, war nur im Kopf. Seit ich fühlen kann – alles – weiß ich, daß und wofür ich lebe.

        In Liebe

        Connie

        Gefällt 1 Person

  2. Liebe Uroviel
    Eine sehr interessante Frage, die du dir stellst. Ich glaube das Pendel schlägt solange aus, wie auch mein Ego immer wieder kurz erwacht und versucht mich zu schützen. Ich kann das mittlerweile positiv sehen, weil ich dann immer weiss, dass es noch etwas zu tun gibt…zulassen und loslassen. Irgendwann steht das Pendel still und ich glaube nicht, dass das dann null oder die Leere sein wird, sondern reine Liebe und Fülle. Bis dahin, bis ich/wir und eine grosse Anzahl der Menschheit dort angelangt ist, wird das Pendel noch ein bisschen pendeln und uns so die Treppenstufen zeigen, die wir noch zu gehen haben.
    Vielen Dank für deine geniale Frage.

    Ganz liebe Grüsse Lu

    Gefällt mir

    • Hallo Lu… Deine Antwort hört sich auch sehr interessant an… ich bin mir nur nicht sicher, ob das Ego uns auf der Welt haltet oder nicht.. sowie ein Anker, sodass das Schiff (Seele) nicht wegtreibt… Die verlorenen Seelen (z.B. Angst haben) also noch Ego-Anteil in sich tragen, kommen nicht höher als bis zur Astralwelt… das Ego hält uns also auf diese Ebenen fest. Was meinst du? Liebe Grüsse, Uroviel

      Gefällt mir

  3. Sali Urovil
    Ich glaube ich verstehe deine Frage…nur eine Idee dazu hatte ich nicht. In meinem Kopf war nur Leere. Weil ich die Frage spannend finde, kam mir spontan die Idee während einer Meditation um ein Antwort zu bitten. Hier ist sie: Es besteht die Möglichkeit, dass wir in einer anderen Form als der physischen der Erde nützlich sein können oder es gibt alternativ dazu die Möglichkeit, irgendwo sonst im Unendlichen nützlich zu sein. Ich bat um ein Bild und sah: Einen warmen Wind eine Kugel (Planeten, Erde, Stern; ?) auftauen. Ich musste lachen und habe extra nochmals nachgefragt, ob ich dir das so schreiben soll.

    Gefällt mir

  4. Hallo Lu
    Ich bin dir sehr dankbar für deine Antwort und die Zeit die du dir dafür genommen hast.
    Finde es gut, dass es noch weitere alternativen gibt. Zu deiner bildlichen Vision, kommen mir nur noch mehr fragen? ..Bedeutet es, dass wir irgend welche kompakte Licht-Energie (Liebe, evt. Ursprungs Planet, Stern, usw.) freisetzen dürfen… Ich bin manchmal einfach so neugierig.
    In Liebe,
    Uroviel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: