Auf Abwegen

Ich stellte fest, dass ich meiner inneren Stimme nicht zuhören wollte und mich dadurch von der bedingungslosen Liebe immer mehr distanzierte. Die Oberhand meines Handels und Denkens gab ich meinem Ego. Ich spürte wie mein inneres Ich mir zu schrie: „Pass auf, dass bist nicht du! Du willst es unbedingt haben, doch das ist nicht der richtige Weg.“ Ich befahl meiner inneren Stimme , zu schweigen, dabei hinterging ich mich, mich Selbst.

Schnell sah ich, dass ich in einem Nebenzimmer angelangt war, eine Sackgasse. Das Zimmer war mit Treibsand gefüllt und der Sand drohte mich immer mehr und mehr zu verschlingen.

Die Anwesenheit der bedingungslose Liebe in meinem Leben nahm stetig ab. Ich fühlte mich nicht wie sonst immer, so leicht und frei, es wurde unangenehm, schmerzhaft und einengend. Die Menschen in meinem Umfeld, verletzten mich ohne Grund und ich bekam so die Chance und erkannte, dass ich vom Weg abgekommen bin, dem Weg der bedingungslosen Liebe!

Ein Seil wurde mir zugeworfen, als ich immer mehr in die Tiefe gezogen wurde.

Ich entschloss mich, meine innere Stimme wieder herbei zu rufen, ihr wieder zu zuhören und meinem Herzen bez. der bedingungslosen Liebe zu folgen. Denn ich sehnte mich wieder nach dem leichten, beschwingten, freien, mit Liebe erfüllten Leben.

Ich griff ohne zu zögern nach dem Seil und zog mich mit aller Kraft aus dem Treibsand hinaus. Die Stimme in mir rief: „Du bist frei. Du bist wieder du!“

Die Erfahrung war schmerzhaft, doch ich habe das selbst so gewählt, ich wollte das Nebenzimmer betreten und somit mich selbst belügen.

„Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.“―Antoine de Saint-Exupery
Ich lege euch ans Herzen:

  • Geh Hand in Hand mit deinem wahren Ich, denn so folgst du dem Weg der Liebe!
  • Hör auf deine innere Stimme, auf dein Herz!
  • Lass dich niemals verführen, den leichteren Weg zu gehen und damit etwas zu erzwingen, was dir nicht gut tut, was du nicht bist!
  • Bleib dir selber treu!
  • Denk daran, du entscheidest dich, ob du dich aus dem Treibsand ziehen willst. Die Entscheidung ist deine! Dein Wille ist deiner! Dein Wille geschehe!

 

In Liebe,

deine Uroviel

Spirituelles

1 Comment Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: